Springe zum Inhalt

Satzung – Anlage

 Die Anlage zur Satzung als PDF-Datei zum Runterladen

Achtung  noch in Arbeit

Aktuelle Anlage vom 18.03.2017 gehört zum Imkerverein Donnersberg eV   -   ist aber nicht Bestandteil der Satzung

Gültige aktuelle Satzung ist die vom 29.4.2016.

Geschäftsführender Vorstand

Siehe ⇒ Unser Verein ⇒ Der Vorstand

Erweiterte Vorstand

Siehe ⇒ Unser Verein ⇒ Der Vorstand

Beisitzer

Siehe ⇒ Unser Verein ⇒ Der Vorstand

Obleute

Siehe ⇒ Unser Verein ⇒ Der Vorstand

Übergeordnete Zugehörigkeit

Imkerverein Donnersberg eV. ist über seinen Landesverband Mitglied beim Deutschen Imkerbund e.V.

Der zuständige Landesverband ist derzeit der Imkerverband Rheinland-Pfalz e.V.

Monatsversammlungen der Mitglieder

Siehe ⇒ Information ⇒ Stammtisch

Treffen am „Bienenhaus“

Das Treffen mit Partnern findet am 1. Sonntag im August statt.

Siehe ⇒ Information ⇒ Stammtisch

Mitgliedsbeitrag und Jahresrechnung

Der Jahresbeitrag des Imkerverein Donnersberg eV ist gemäß Beschluss vom 02.05. 2014 auf 12,-- € festgesetzt. (Ortsbeitrag)

    1. Deutscher Imkerbund (DiB)
      1. Grundbeitrag ………………………………………...   3,60 €
      2. Anzahl der Bienenvölker á 0,26 € ……………. …… x mal
    2. Beitrag Imkerverband Rheinland-Pfalz (ab 2015)........23,00 €
    3. Versicherungsprämie
      1. Global.- + Unfall.- + Rechtsschutzversicherung...... 10,90 € (2017)
      2. Versicherung pro Volk á 0,90 € ……………………. x mal (2017)
    4. bienen&natur (optional) …[früher ADIZ]………………………… 36,80 €
    • Dabei ist die Anzahl der Bienenvölker die Anzahl, die zum Oktober eingewintert werden.
  • Veränderungen sind unaufgefordert dem Verein mitzuteilen.

Geräte die den Mitglieder zur Verfügung stehen

Siehe Bestandsliste  (wird gerade aktualisiert)

gültige Beschlüsse     ---- unvollständig --- Beispiel

Bestellung von Zuchtkönigin   (Beschluss vom ……………….

Die Bestellung einer Zuchtkönigin, kann vom Mitgliedern, einzeln oder in gruppe durchgeführt werden. Bei einer Zuchtkönigin mit Zuchtkarte gewährt der Verein auf Nachweis pro Mitglied und Jahr ein Zuchtkönigin-Zuschuss von 5.-- €.